Detailansicht

Niederschlagsschwellenwerte bei der Auslösung von Muren
eine Fallstudie im Vinschgau, Südtirol - Italien
Mark-Philip Strenger
Art der Arbeit
Diplomarbeit
Universität
Universität Wien
Fakultät
Fakultät für Geowissenschaften, Geographie und Astronomie
Betreuer*in
Thomas Glade
Volltext herunterladen
Volltext in Browser öffnen
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved
DOI
10.25365/thesis.4041
URN
urn:nbn:at:at-ubw:1-29950.67849.668265-2
Link zu u:search
(Print-Exemplar eventuell in Bibliothek verfügbar)

Abstracts

Abstract
(Deutsch)
Die zentrale Hypothese dieser Arbeit lautete, dass die Auslösung von Muren im Vinschgau an Niederschlagsschwellenwerte gekoppelt ist, die mithilfe von statistischen Modellen berechnet werden können. Im Rahmen dieser Arbeit wurden Niederschlagsschwellenwerte für die Auslösung von Muren mithilfe des Antecedent Daily Rainfall Models nach GLADE et al. (2000) für den Vinschgau errechnet. Das Modell für den Zeitraum von 1920 bis 2007 lieferte keine realistischen Resultate. Einerseits gab es sehr viele Tage mit hohen Niederschlagswerten, an denen keine Mure beobachtet werden konnte und andererseits gab es viele Tage mit niedrigen oder gar keinen Niederschlägen, an denen eine Mure beobachtet wurde. Das liegt daran, dass einerseits nicht alle aufgetretenen Muren beobachtet werden konnten und andererseits dass nicht alle lokalen Niederschläge durch das Netz der Wetterstationen aufgezeichnet werden konnten. Um das Modell zu verbessern, wurde es nochmals nur für den Zeitraum von 1998 bis 2007 erstellt, da die Aufzeichnung der Muren ab 1998 durch die Einführung eines standardisierten Formulars verbessert wurde. Die Ergebnisse für diesen Zeitraum waren realistischer. Es wurde im Rahmen dieser Arbeit bewiesen, dass das Antecedent Daily Rainfall Modell für Muren angewendet werden kann. Letztendlich konnte gezeigt werden, dass im Vinschgau der Niederschlag, der am Tag der Mure fällt, wesentlich wichtiger für die Auslösung ist, als der vorangegangene Niederschlag. Darüber hinaus können die Erkenntnisse dieser Arbeit zu einer verbesserten Anwendung des Antecedent Daily Rainfall Modells für Muren beitragen. Mit einer gezielten Verbesserung der Daten, kann das Modell durchaus als Grundlage zur Konzeption von Frühwarnsystemen für Muren dienen, indem es realistische Niederschlagsschwellenwerte liefert.

Schlagwörter

Schlagwörter
(Deutsch)
Massenbewegungen Muren Auslöser Niederschlagsschwellenwerte Vinschgau Südtirol
Autor*innen
Mark-Philip Strenger
Haupttitel (Deutsch)
Niederschlagsschwellenwerte bei der Auslösung von Muren
Hauptuntertitel (Deutsch)
eine Fallstudie im Vinschgau, Südtirol - Italien
Publikationsjahr
2009
Umfangsangabe
VI, 85 S. : Ill., graph. Darst., Kt.
Sprache
Deutsch
Beurteiler*in
Thomas Glade
Klassifikation
38 Geowissenschaften > 38.45 Geomorphologie
AC Nummer
AC07653394
Utheses ID
3566
Studienkennzahl
UA | 453 | | |
Universität Wien, Universitätsbibliothek, 1010 Wien, Universitätsring 1