Detailansicht

Ethnisches Unternehmertum und der ökonomische Kreislauf
Produktion, Distribution und Konsum von thailändischem Essen im ländlichen Raum : eine empirische Fallstudie am Beispiel einer ethnischen Ökonomie im Hausruckviertel
Melanie Neundlinger
Art der Arbeit
Diplomarbeit
Universität
Universität Wien
Fakultät
Fakultät für Geowissenschaften, Geographie und Astronomie
Studiumsbezeichnung bzw. Universitätlehrgang (ULG)
Lehramtsstudium UF Englisch UF Geographie und Wirtschaftskunde
Betreuer*innen
Karl Husa ,
Alexander Trupp
Volltext herunterladen
Volltext in Browser öffnen
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved
DOI
10.25365/thesis.42786
URN
urn:nbn:at:at-ubw:1-28693.88863.846159-9
Link zu u:search
(Print-Exemplar eventuell in Bibliothek verfügbar)

Abstracts

Abstract
(Deutsch)
Diese Diplomarbeit befasst sich mit dem ökonomischen Kreislauf einer ethnischen Ökonomie im ländlichen Raum, genauer gesagt mit einem Thai Restaurant im Hausruckviertel. In dieser Fallstudie werden die drei Komponenten Produktion, Distribution und Konsum untersucht. Meine zwei Forschungsfragen zielen darauf ab, die Struktur und Organisation auf der Produktions- und Distributionsseite zu erläutern und die Wahrnehmung des Konsums von thailändischem Essen im ländlichen Raum zu beleuchten. Im Rahmen dieser empirischen Studie werden qualitative und quantitative Forschungsmethoden angewendet. Es werden Modelle für die Entstehung von ethnischen Ökonomien vorgestellt und Motive für die Gründung diskutiert. Mit der vorliegenden Diplomarbeit untersuche ich Elemente des ethnischen Unternehmertums in Österreich und präsentiere Daten zu Migration, insbesondere jene der Thais und der Erwerbstätigkeit von Personen mit Migrationshintergrund in Österreich. Der Konsum in seinen verschiedenen Facetten wird eingehend betrachtet und die Charakteristika von thailändischem Essen und dessen weltweite Verbreitung wird diskutiert. Das Ergebnis der empirischen Studie zeigt, dass es sich bei dem Thai Restaurant um einen umgekehrten Prozess des Break-Out Phänomens handelt und sich hauptsächlich auf die Befriedigung der Bedürfnisse der Mehrheitsgesellschaft konzentriert.
Abstract
(Englisch)
This diploma thesis deals with the cycle of economic activity of an ethnic economy, particularly of a Thai Restaurant situated in the Hausruckviertel. It deals with the three components of this cycle, namely the production, distribution and consumption. My two empirical questions aim at analyzing the structure and organization of the production and distribution and furthermore at investigating the perception of the customers with regard to the consumption of Thai food in the rural area. This empirical study makes use of qualitative and quantitative research methods. Moreover, various concepts for the formation of ethnic economies are introduced and reasons for the foundation are discussed. I will further investigate the phenomenon of ethnic economies in Austria and present data concerning migration, especially in reference to Thai migration and provide information about the employment structure of migrants in Austria. Furthermore, the correlation between consumption and its various facets are examined and the worldwide distribution of Thai food and Thai restaurants are reflected. The result of the study shows that the concept of the Break- Out Phenomenon can be applied in the reciprocal way and that the need satisfaction of the mainstream community is a main focus.

Schlagwörter

Schlagwörter
(Englisch)
ethnic economy cycle of economic activity empirical study Thailand production distribution consumption Thai food
Schlagwörter
(Deutsch)
Ethnische Ökonomie ökonomischer Kreislauf empirische Fallstudie Thailand Produktion Distribution Konsum thailändisches Essen
Autor*innen
Melanie Neundlinger
Haupttitel (Deutsch)
Ethnisches Unternehmertum und der ökonomische Kreislauf
Hauptuntertitel (Deutsch)
Produktion, Distribution und Konsum von thailändischem Essen im ländlichen Raum : eine empirische Fallstudie am Beispiel einer ethnischen Ökonomie im Hausruckviertel
Publikationsjahr
2016
Umfangsangabe
170 Seiten : Diagramme
Sprache
Deutsch
Beurteiler*in
Karl Husa
Klassifikation
74 Geographie, Anthropogeographie > 74.00 Geographie, Anthropogeographie: Allgemeines
AC Nummer
AC13262235
Utheses ID
37876
Studienkennzahl
UA | 190 | 344 | 456 |
Universität Wien, Universitätsbibliothek, 1010 Wien, Universitätsring 1