Detailansicht

Zombies with minds - Figuren des Anderen in der britischen Serie "In The Flesh"
Marie Marinelli
Art der Arbeit
Masterarbeit
Universität
Universität Wien
Fakultät
Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
Studiumsbezeichnung bzw. Universitätlehrgang (ULG)
Masterstudium Theater-, Film- und Medientheorie
Betreuer*in
Ramón Reichert
Volltext herunterladen
Volltext in Browser öffnen
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved
DOI
10.25365/thesis.49240
URN
urn:nbn:at:at-ubw:1-27561.07469.733565-7
Link zu u:search
(Print-Exemplar eventuell in Bibliothek verfügbar)

Abstracts

Abstract
(Deutsch)
Diese Arbeit setzt sich mit den neuesten Entwicklungen des Zombiefilms auseinander. Auf der einen Seite geht es um die inhaltliche Veränderung und zwar um die zunehmend menschlichere Darstellung der Untoten und andererseits stehen Genre- und Formatwandel des heutigen Zombiefilms im Fokus. Die Figur des Zombies näher betrachtet und unter anderem werden anhand von Beispielen diverse Aspekte genauer analysiert, wie beispielsweise Kannibalismus, oder auch die ästhetische Inszenierung. Mithilfe von quantitativen und qualitativen Verfahren, werden die formulierten Hypothesen überprüft. Die quantitative Auswertung dient der näheren Analyse des Genre- und Formatwandels, wofür eine statistische Erhebung als Basis dient. Um die Frage nach der Veränderung der Figur des Zombies zu klären, werden qualitative Methoden herangezogen, um damit die britische Fernsehserie IN THE FLESH genauer zu analysieren. Anhand der Resultate dieser Verfahren werden Themen, wie der Genre- und Formatwandeln, behandelt. Des Weiteren soll ein Ausblick darüber gegeben werden, wie sich das Zombiegenre in Zukunft weiterentwickeln könnte.

Schlagwörter

Schlagwörter
(Englisch)
Zombie Horrormovie Undead Othering
Schlagwörter
(Deutsch)
Zombie Horrorfilm Untote Anderssein
Autor*innen
Marie Marinelli
Haupttitel (Deutsch)
Zombies with minds - Figuren des Anderen in der britischen Serie "In The Flesh"
Publikationsjahr
2017
Umfangsangabe
128 Seiten : Illustrationen, Diagramme
Sprache
Deutsch
Beurteiler*in
Ramón Reichert
Klassifikation
24 Theater, Film, Musik > 24.34 Filmgattungen, Filmsparten
AC Nummer
AC15065752
Utheses ID
43525
Studienkennzahl
UA | 066 | 582 | |
Universität Wien, Universitätsbibliothek, 1010 Wien, Universitätsring 1