Detailansicht

Local-scale awareness for a global-scale phenomenon - how students at Chilean schools get prepared for tsunami risks
Marlene Eller
Art der Arbeit
Diplomarbeit
Universität
Universität Wien
Fakultät
Fakultät für Geowissenschaften, Geographie und Astronomie
Studiumsbezeichnung bzw. Universitätlehrgang (ULG)
Lehramtsstudium UF Deutsch UF Geographie und Wirtschaftskunde
Betreuer*in
Martin Mergili
Volltext herunterladen
Volltext in Browser öffnen
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved
DOI
10.25365/thesis.52983
URN
urn:nbn:at:at-ubw:1-19385.01115.717264-0
Link zu u:search
(Print-Exemplar eventuell in Bibliothek verfügbar)

Abstracts

Abstract
(Deutsch)
Diese Diplomarbeit beschäftigt sich mit der Entstehung, dem Vorkommen sowie dem Management und dem Bewusstsein von Tsunamis. Bevor über Strategien bezüglich des Umgangs mit Tsunamis diskutiert wird, ist es zunächst wichtig zu wissen, wie Tsunamis entstehen und wodurch sie ausgelöst werden. Insgesamt werden vier Generationsmechanismen vorgestellt: Erdbeben, Erdrutsche, Vulkanausbrüche sowie Kometen und Asteroiden. Des Weiteren wird in Bezug auf das Vorkommen von Tsunamis der Pazifische Feuerring, insbesondere Nankai Trough und die Cascadia Subduction Zone, näher betrachtet. Außerdem sind das Tsunamimanagement sowie das Tsunamibewusstsein wichtige Aspekte der Arbeit. In diesem Zusammenhang werden der Disaster Management Cycle erklärt und der Umgang mit den Risiken näher erläutert. Danach wird das Tsunamibewusstsein mithilfe dreier Länder exemplarisch dargestellt. Hierfür werden die verschiedenen Schutzmaßnahmen, einschließlich präventiver Maßnahmen, von Indonesien, Japan und Chile verglichen. Des Weiteren wurde eine Forschungsarbeit in Form von Interviews und Vor-Ort-Besuchen in Chile durchgeführt Zur Analyse der Interviews wurden diese transkribiert und anschließend mit der Software MAXQDA kategorisiert und kodiert. Die Ergebnisse der Forschung ergaben, dass Chile mehrere Schutzmaßnahmen bezüglich Tsunamirisiken vorweisen kann. Allerdings muss an der Verbesserung sowie der Instandhaltung dieser Maßnahmen gearbeitet werden. In Bezug auf die schulische Vorbereitung von chilenischen Schülerinnen und Schüler kann man sagen, dass beispielsweise an der Juan-Bosch-Schule mehrmals jährlich Evakuierungsübungen durchgeführt werden, damit die Kinder bestmöglich auf einen Tsunami vorbereitet sind.
Abstract
(Englisch)
This diploma thesis discusses the generation and occurrence of tsunamis, as well as the management and awareness of them. It is important to know how tsunamis work and how they are generated before thinking about the handling of them. Overall, four generation mechanisms are presented: earthquakes, landslides and volcanic eruptions, as well as comets and asteroids. Moreover, the occurrence of tsunamis is discussed, especially in the Pacific Ring of Fire. Referring to that, the focus will lie on the Nankai Trough and the Cascadia Subduction Zone. In addition to this, the management and the awareness of tsunami risks are an important aspect of the thesis. First the Disaster Management Cycle is explained and then the risk assessment and management are discussed in more detail. In addition, tsunami awareness is represented exemplarily with three different countries. Indonesia, Japan and Chile are compared relating to the multi-layer safety concept. Moreover, a research in form of interviews and visits has been done in Chile. In order to be able to analyse the interviews, they were transcribed and then categorised and encoded using the software MAXQDA. The results of the research show that there are several protective measures relating to tsunami risks in Chile. However, these measures have to be improved as well as maintained. Relating to the preparation at school it can be said that, for instance at the Juan Bosch School several evacuation trainings are implemented each year to prepare the students in the best possible way.

Schlagwörter

Schlagwörter
(Englisch)
Tsunami awareness risk management Chile Universidad Austral de Chile Escuela Juan Bosch de Niebla
Schlagwörter
(Deutsch)
Tsunami Bewusstseinsbildung Risikomanagement Chile Universidad Austral de Chile Escuela Juan Bosch de Niebla
Autor*innen
Marlene Eller
Haupttitel (Englisch)
Local-scale awareness for a global-scale phenomenon - how students at Chilean schools get prepared for tsunami risks
Paralleltitel (Deutsch)
Regionales Bewusstsein für ein globales Phänomen : wie Schülerinnen und Schüler an chilenischen Schulen auf Tsunamirisiken vorbereitet werden
Publikationsjahr
2018
Umfangsangabe
v, 109 Seiten : Illustrationen, Diagramme, Karten
Sprache
Englisch
Beurteiler*in
Martin Mergili
Klassifikationen
38 Geowissenschaften > 38.09 Physische Geographie ,
38 Geowissenschaften > 38.36 Tektonik ,
38 Geowissenschaften > 38.38 Seismologie ,
38 Geowissenschaften > 38.45 Geomorphologie ,
74 Geographie, Anthropogeographie > 74.26 Mittelamerika, Südamerika ,
81 Bildungswesen > 81.70 Bildungssysteme, Bildungsinstitutionen: Allgemeines
AC Nummer
AC15100964
Utheses ID
46811
Studienkennzahl
UA | 190 | 333 | 456 |
Universität Wien, Universitätsbibliothek, 1010 Wien, Universitätsring 1