Detailansicht

Aspekte der deutschen Rezeption von klassischen kinderliterarischen Erzähltexten am Beispiel von Lewis Carrolls Alice im Wunderland unter spezieller Berücksichtigung von Bild-Text-Interdependenzen
Margret Pfeffer
Art der Arbeit
Diplomarbeit
Universität
Universität Wien
Fakultät
Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
Betreuer*in
Norbert Bachleitner
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved
URN
urn:nbn:at:at-ubw:1-30156.81577.183869-0
Link zu u:search
(Print-Exemplar eventuell in Bibliothek verfügbar)

Abstracts

Abstract
(Deutsch)
Zentrale Fragestellung der vorliegenden Arbeit ist der Umgang mit klassischen kinderliterarischen Erzähltexten aus der Sicht der Komparatistik. Kinderliterarische Motive und Figuren sind seit Generationen Bestandteil unseres kulturellen Gedächtnisses auch über nationale Grenzen hinweg und treten in der heutigen Medienwelt in unüberschaubarer Vielfalt in Erscheinung. Die Arbeit stellt deutsche ungekürzte Übersetzungen von Lewis Carrolls 'Alice in Wonderland' rezeptionsgeschichtlich dar. Dabei werden Tendenzen aufgezeigt, die den Übersetzungsprozess leiten und im diachronen Vergleich unterschiedliche Tradierungsformen sichtbar machen. Eine narratologische Analyse der Erzählstimmen im Text und deren Vergleich sowie eine Betrachtung paratextueller Elemente zeigt Veränderungen auf, die die originale Erzählstimme durch die Präsenz des Übersetzers im Text erfährt. In einem weiteren Schritt werden ergänzend zur Erzählstimme des kinderliterarischen Textes die Illustrationen als wesentlicher ästhetischer Bestandteil des Kinderbuches miteinbezogen und Herangehensweisen kinderliterarischer Produzenten um den Aspekt des Illustrierens ergänzt. Gefragt wird, wie der Illustrator den Dialog mit dem Text aufnimmt, welche Momente der Erzählung für ihn Bedeutung gewinnen und welchen Zugewinn der Leser durch die Illustrationen hat.

Schlagwörter

Schlagwörter
(Englisch)
reception translation studies social history children's literature classics narrative text illustration text and image Lewis Carroll Alice in Wonderland
Schlagwörter
(Deutsch)
Rezeptionsgeschichte Übersetzungsforschung Sozialgeschichte Kinderliteratur Klassiker Erzähltext Kinderbuchillustration Wort-Bild-Form Lewis Carroll Alice im Wunderland
Autor*innen
Margret Pfeffer
Haupttitel (Deutsch)
Aspekte der deutschen Rezeption von klassischen kinderliterarischen Erzähltexten am Beispiel von Lewis Carrolls Alice im Wunderland unter spezieller Berücksichtigung von Bild-Text-Interdependenzen
Publikationsjahr
2009
Umfangsangabe
139 S. : Ill.
Sprache
Deutsch
Beurteiler*in
Norbert Bachleitner
Klassifikationen
17 Sprach- und Literaturwissenschaft > 17.45 Übersetzungswissenschaft ,
17 Sprach- und Literaturwissenschaft > 17.90 Literatur in Beziehung zu anderen Bereichen von Wissenschaft und Kultur ,
17 Sprach- und Literaturwissenschaft > 17.95 Literarische Übersetzung ,
17 Sprach- und Literaturwissenschaft > 17.96 Vergleichende Literaturwissenschaft: Sonstiges
AC Nummer
AC07688773
Utheses ID
4726
Studienkennzahl
UA | 393 | | |
Universität Wien, Universitätsbibliothek, 1010 Wien, Universitätsring 1