Detailansicht

Motivierungsstrategien in der DaZ-Erwachsenenbildung
Christine Schwab
Art der Arbeit
Masterarbeit
Universität
Universität Wien
Fakultät
Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
Studiumsbezeichnung bzw. Universitätlehrgang (ULG)
Masterstudium Deutsch als Fremd- und Zweitsprache
Betreuer*in
Anke Sennema
Volltext herunterladen
Volltext in Browser öffnen
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved
DOI
10.25365/thesis.58277
URN
urn:nbn:at:at-ubw:1-13407.52350.431966-2
Link zu u:search
(Print-Exemplar eventuell in Bibliothek verfügbar)

Abstracts

Abstract
(Deutsch)
Welche Strategien oder Methoden zur Motivierung Lernender sind unter Lehrenden für Deutsch-als-Zweitsprache (DaZ) in der Erwachsenenbildung besonders häufig an der Tagesordnung, und warum nicht? Um dieser für die L2-Motivationsforschung aus der Perspektive der Lehrenden relevanten Frage nachzugehen, wurde anhand des Forschungsstandes zum Thema der L2-Motivierung und durch die Befragung einzelner Lehrender ein Online-Fragebogen angefertigt und anschließend eine Umfrage unter DaZ-Trainer_innen durchgeführt. Die Motivation der Befragten für ihren Beruf war bei der entstandenen Stichprobe sehr hoch und ihre Lernendengruppen eher heterogen. Dabei zeigte sich, dass vor allem Motivierungsstrategien aus den Bereichen des Feedbacks und der Gruppendynamik noch Aufholbedarf hatten. Als Grund für die Nicht-Anwendung nannten die teilnehmenden DaZ-Lehrenden neben Zeitmangel am häufigsten, dass sie die Strategien für nicht sinnvoll hielten, was einen Mangel an praktischem Wissen über diese Motivierungsstrategien vermuten lässt. Die Motivierungsstrategien der Instruktionalen Klarheit, der Lernzielbestimmung und der Herstellung der Subjektiven Bedeutsamkeit sowie der Lernendenautonomie wurden hingegen von den meisten Befragten auf regelmäßiger Basis in den DaZ-Kursen eingesetzt.

Schlagwörter

Schlagwörter
(Deutsch)
Deutsch als Fremd- und Zweitsprache L2-Motivation Erwachsenenbildung
Autor*innen
Christine Schwab
Haupttitel (Deutsch)
Motivierungsstrategien in der DaZ-Erwachsenenbildung
Publikationsjahr
2019
Umfangsangabe
107 Seiten : Illustrationen
Sprache
Deutsch
Beurteiler*in
Anke Sennema
Klassifikationen
18 Einzelne Sprachen und Literaturen allgemein > 18.09 Deutsche Sprache ,
81 Bildungswesen > 81.31 Lehrpersonal, Erziehungspersonal ,
81 Bildungswesen > 81.51 Lernprozess ,
81 Bildungswesen > 81.64 Unterrichtsprozess: Sonstiges ,
81 Bildungswesen > 81.70 Bildungssysteme, Bildungsinstitutionen: Allgemeines ,
81 Bildungswesen > 81.81 Außerschulische Bildung
AC Nummer
AC15479776
Utheses ID
51467
Studienkennzahl
UA | 066 | 814 | |
Universität Wien, Universitätsbibliothek, 1010 Wien, Universitätsring 1