Detailansicht

Kommunikation in sozialen Netzwerken via Memes
zur (Re)konstruktion sowie damit verbundener Form und Funktion der Text-Bild-Hybride auf Facebook
Stina Viher
Art der Arbeit
Masterarbeit
Universität
Universität Wien
Fakultät
Fakultät für Philosophie und Bildungswissenschaft
Studiumsbezeichnung bzw. Universitätlehrgang (ULG)
Masterstudium Angewandte Linguistik
Betreuer*in
Helmut Gruber
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved
URN
urn:nbn:at:at-ubw:1-30350.31539.802158-1
Link zu u:search
(Print-Exemplar eventuell in Bibliothek verfügbar)

Abstracts

Abstract
(Deutsch)
Im Zeitalter der digitalen Medien sowie der stetig über sich selbst hinauswachsenden Technologien, die unseren Alltag beeinflussen, sind u. a. auch neue Kommunikationsmöglichkeiten entstanden. Die vorliegende Masterarbeit konzentriert sich auf die weit verbreitete Kommunikationsart Memes. Als Artefakte beruhen die Text-Bild-Hybride auf kollektiven Gewohnheiten und spiegeln somit sozio-kognitive Realitäten wider. Der Fokus wird im Zuge der Ausführungen, im Wesentlichen auf das journalistische Feld, respektive auf die Facebook-Fanseiten von Zeitschriften WIENERIN, MISS, ELLE und InStyle gelegt. Die kulturellen Artefakte werden hierbei von den Journalisten planvoll und abweichend von der „klassischen“ Meme-Form eingesetzt und somit sozial neu konstruiert. Durch deren Neukontextualisierung ist eine Veränderung des Genres zu beobachten, welche auch als Zeichen eines sozialen Wandels zu verstehen ist. Die veröffentlichten Beiträge übernehmen somit im Zusammenspiel mit dem Kotext eine appellative Funktion, welche zugleich an die unterhaltende und kontaktknüpfente Funktion gekoppelt ist. Um dies zu beleuchten, wird Bezug auf semiotische und sprechhandlungstheoretische Ansätze sowie auf Bhatias (2014) Auslegung der Genre-Analyse genommen.

Schlagwörter

Schlagwörter
(Deutsch)
sociale Medien Memes Genre Multimodalität
Autor*innen
Stina Viher
Haupttitel (Deutsch)
Kommunikation in sozialen Netzwerken via Memes
Hauptuntertitel (Deutsch)
zur (Re)konstruktion sowie damit verbundener Form und Funktion der Text-Bild-Hybride auf Facebook
Publikationsjahr
2019
Umfangsangabe
144 Seiten : Illustrationen
Sprache
Deutsch
Beurteiler*in
Helmut Gruber
Klassifikationen
10 Geisteswissenschaften allgemein > 10.00 Geisteswissenschaften allgemein: Allgemeines ,
17 Sprach- und Literaturwissenschaft > 17.20 Soziolinguistik: Allgemeines
AC Nummer
AC15518440
Utheses ID
51971
Studienkennzahl
UA | 066 | 899 | |
Universität Wien, Universitätsbibliothek, 1010 Wien, Universitätsring 1