Detailansicht

"Wenn die Zeit kommt, Abschied zu nehmen..." : Überlegungen zum Beenden von Frühförderbetreuungen anhand einer Einzelfalldarstellung aus dem sozialpädagogischen Kontext
Rebekka Gröller
Art der Arbeit
Master-Thesis (ULG)
Universität
Universität Wien
Fakultät
Postgraduate Center
Studiumsbezeichnung bzw. Universitätlehrgang (ULG)
Universitätslehrgang Early Care Counselling: Frühförderung, Familienbegleitung, Elternberatung
Betreuer*in
Wilfried Datler
Volltext herunterladen
Volltext in Browser öffnen
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved
DOI
10.25365/thesis.59073
URN
urn:nbn:at:at-ubw:1-28220.47416.319071-2
Link zu u:search
(Print-Exemplar eventuell in Bibliothek verfügbar)

Abstracts

Abstract
(Deutsch)
Trennungen und Abschiede gehören zu unser aller Leben und sind dennoch Phänomene, denen in der pädagogischen Fachliteratur bislang relativ wenig Aufmerksamkeit geschenkt wurde. Die Komplexität des Abschiednehmens wird von pädagogischen Fachkräften weithin unterschätzt und es scheint sich in sozialpädagogischen Kreisen eher die Tendenz zu verbreiten, die Abschiede möglichst kurz (und fälschlicherweise „schmerzlos“) halten zu wollen. Diese Arbeit soll anhand der Analyse einer Einzelfalldarstellung eines Abschiedsprozesses aus dem sozialpädagogischen Kontext verdeutlichen, wie wichtig der Prozess des Abschiednehmens ist und vor welchen Herausforderungen pädagogische Fachkräfte in der Phase des Sichverabschiedens stehen. Die Analyse des Einzelfalls dient dazu, sich in einem nächsten Schritt näher mit Betreuungsbeendigungen in der Frühförderung zu beschäftigen, wenn diese aufgrund der Entscheidung der Frühförderin zustande kommen. Aufgaben und Herausforderungen der sich verabschiedenden Frühförderin werden aus der Falldarstellung abgeleitet und hinsichtlich besonderer Umstände in der Frühförderung diskutiert. Die Erkenntnisse dieser Arbeit zeigen auf, wie wichtig das Ermöglichen eines Abschiedsprozesses, das Offenlegen der im Abschiedsprozess hochkommenden Gefühle, die „Haltung der verantworteten Schuld“ (Figdor) aufseiten der Pädagogin und das Halten einer tragfähigen Arbeitsbeziehung ist, wenn ein gelingender Abschied angestrebt wird.

Schlagwörter

Schlagwörter
(Deutsch)
Abschiednehmen Abschiedsprozess Mobile Frühförderung und Familienbegleitung Sozialpädagogik
Autor*innen
Rebekka Gröller
Haupttitel (Deutsch)
"Wenn die Zeit kommt, Abschied zu nehmen..." : Überlegungen zum Beenden von Frühförderbetreuungen anhand einer Einzelfalldarstellung aus dem sozialpädagogischen Kontext
Publikationsjahr
2019
Umfangsangabe
110 Seiten
Sprache
Deutsch
Beurteiler*in
Wilfried Datler
Klassifikationen
79 Sozialpädagogik, Sozialarbeit > 79.00 Sozialpädagogik, Sozialarbeit: Allgemeines ,
80 Pädagogik > 80.00 Pädagogik: Allgemeines
AC Nummer
AC15688738
Utheses ID
52154
Studienkennzahl
UA | 992 | 315 | |
Universität Wien, Universitätsbibliothek, 1010 Wien, Universitätsring 1