Detailansicht

"Paulo maiora canamus" : Vergöttlichung bürgerlicher Ideale in der Geburtsidylle "Das erste Gefühl" von Johann Heinrich Voß
Lukas Weiser
Art der Arbeit
Diplomarbeit
Universität
Universität Wien
Fakultät
Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
Studiumsbezeichnung bzw. Universitätlehrgang (ULG)
Lehramtsstudium UF Latein UF Deutsch
Betreuer*in
Wynfrid Kriegleder
Volltext herunterladen
Volltext in Browser öffnen
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved
DOI
10.25365/thesis.61429
URN
urn:nbn:at:at-ubw:1-14730.62889.862567-8
Link zu u:search
(Print-Exemplar eventuell in Bibliothek verfügbar)

Abstracts

Abstract
(Deutsch)
Obwohl die Idyllendichtung von Johann Heinrich Voß (1751–1826) in den vergangenen Jahrzehnten reges Forschungsinteresse geweckt hat, blieb dieses Interesse meist auf eine geringe Anzahl exponierter Idyllen beschränkt. Diese Diplomarbeit befasst sich mit der bislang kaum beachteten Geburtsidylle "Das erste Gefühl" und stützt sich dabei auf die hermeneutischen Theorien von Hans-Georg Gadamer und Stanley Fish. Sie setzt sich mit dem Gattungsbegriff der bürgerlichen Idylle auseinander, mit dem Voß‘ Idyllendichtung üblicherweise charakterisiert wird, und rückt diesen in unmittelbare Nähe zu Schillers elysischer Idyllenkonzeption. Auf Grund der gemeinsamen Geburtsthematik wird zudem Vergils berühmte vierte Ekloge für die Lektüre von "Das erste Gefühl" fruchtbar gemacht. Als Zentralaspekt des Gedichtes werden die in ihm auftretenden Genien-Figuren in den Blick genommen, die als Äußerungsinstanzen und Handlungsträger~innen das Gedicht auf formaler wie auf inhaltlicher Ebene strukturieren und als Vergöttlichung bürgerlicher Ideale aufgefasst werden. Über sie soll die These vertreten werden, dass dieses bislang kaum beachtete Gedicht gerade durch seine Einbeziehung einer überirdischen Ebene als Inbegriff einer elysischen Idylle angesehen werden kann. Die Interpretation des Gedichtes ist zudem in literaturtheoretische Überlegungen über das Verhältnis von Text und Interpretation eingebettet.

Schlagwörter

Schlagwörter
(Deutsch)
Johann Heinrich Voß (1751-1826) Das erste Gefühl Idylle bürgerliche Idylle Vierte Ekloge Genius Hermeneutik
Autor*innen
Lukas Weiser
Haupttitel (Deutsch)
"Paulo maiora canamus" : Vergöttlichung bürgerlicher Ideale in der Geburtsidylle "Das erste Gefühl" von Johann Heinrich Voß
Publikationsjahr
2020
Umfangsangabe
107 Seiten
Sprache
Deutsch
Beurteiler*in
Wynfrid Kriegleder
Klassifikationen
17 Sprach- und Literaturwissenschaft > 17.84 Sonstige literarische Gattungen ,
17 Sprach- und Literaturwissenschaft > 17.89 Literaturtheorie: Sonstiges ,
18 Einzelne Sprachen und Literaturen allgemein > 18.10 Deutsche Literatur
AC Nummer
AC15614000
Utheses ID
54285
Studienkennzahl
UA | 190 | 338 | 333 |
Universität Wien, Universitätsbibliothek, 1010 Wien, Universitätsring 1