Detailansicht

"Instabile Identitäten"
zur Darstellung von Verlust und Trauer in einigen Romanen Joachim Meyerhoffs
Elisabeth Hofbauer
Art der Arbeit
Diplomarbeit
Universität
Universität Wien
Fakultät
Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
Studiumsbezeichnung bzw. Universitätlehrgang (ULG)
Lehramtsstudium UF Psychologie und Philosophie UF Deutsch
Betreuer*in
Anna Babka
Volltext herunterladen
Volltext in Browser öffnen
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved
DOI
10.25365/thesis.61952
URN
urn:nbn:at:at-ubw:1-21519.19262.827571-4
Link zu u:search
(Print-Exemplar eventuell in Bibliothek verfügbar)

Abstracts

Abstract
(Deutsch)
Diese Diplomarbeit beschäftigt sich mit Figurationen von Verlust und Trauer in einigen Romanen Joachim Meyerhoffs. Unter Bezugnahme auf Judith Butlers psychoanalytischer und gender-orientierter Theorie der melancholischen Identifikation sowie Performativität von Geschlecht, werden Verluste als Inkorporationen des verlorenen Anderen im Prozess der Ich-Konstitution gelesen, und Identität daher als ein von Differenzen durchdrungenes Konzept interpretiert, welches in geschlechtlichen Inszenierungen im Text dargestellt wird. Trauer ist ebenfalls als Transformationsprozess ein Signifikant der Brüchigkeit. Vor dieser theoretischen Folie werden Trauer und Verlust im Hinblick auf ihre Verkörperungen untersucht. Es wird in dieser Arbeit der Frage nachgegangen wie „Trauer und Verlust“ als Identität destabilisierende Signifikanten im Text wirken. Dabei wird der Fokus auf Inszenierungen von Geschlecht gelegt. Es wird untersucht, wie Verlust und Trauer als Einschreibungen von Differenzen Brüchigkeit und Ambivalenz in narrativer Hinsicht erzeugen.

Schlagwörter

Schlagwörter
(Englisch)
identity Joachim Meyerhoff grief loss queer theory
Schlagwörter
(Deutsch)
Identität Joachim Meyerhoff Trauer Verlust Queer Theorie Geschlechterkonstruktion
Autor*innen
Elisabeth Hofbauer
Haupttitel (Deutsch)
"Instabile Identitäten"
Hauptuntertitel (Deutsch)
zur Darstellung von Verlust und Trauer in einigen Romanen Joachim Meyerhoffs
Publikationsjahr
2020
Umfangsangabe
106 Seiten
Sprache
Deutsch
Beurteiler*in
Anna Babka
Klassifikationen
10 Geisteswissenschaften allgemein > 10.00 Geisteswissenschaften allgemein: Allgemeines ,
17 Sprach- und Literaturwissenschaft > 17.70 Literaturwissenschaft: Allgemeines ,
18 Einzelne Sprachen und Literaturen allgemein > 18.10 Deutsche Literatur
AC Nummer
AC16086740
Utheses ID
54766
Studienkennzahl
UA | 190 | 299 | 333 |
Universität Wien, Universitätsbibliothek, 1010 Wien, Universitätsring 1