Detailansicht

Die Ärzte-GmbH
Marc Alexander Westhoff
Art der Arbeit
Masterarbeit
Universität
Universität Wien
Fakultät
Fakultät für Wirtschaftswissenschaften
Studiumsbezeichnung bzw. Universitätlehrgang (ULG)
Masterstudium Betriebswirtschaft
Betreuer*in
Arthur Weilinger
Volltext herunterladen
Volltext in Browser öffnen
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved
DOI
10.25365/thesis.64349
URN
urn:nbn:at:at-ubw:1-14823.61253.981766-8
Link zu u:search
(Print-Exemplar eventuell in Bibliothek verfügbar)

Abstracts

Abstract
(Deutsch)
Diese Masterarbeit befasst sich mit den gesellschaftsrechtlichen Problematiken bei der Ärzte-GmbH. Mit einer Literaturrecherche wurden die Meinungen von Fachleuten über diese GmbH gesammelt und die Problemfelder beschrieben. Im weiteren Verlauf werden mögliche Veränderungen im Gesetz besprochen, welche zu einer besseren Akzeptanz dieser Gesellschaftsform führen können. Die GmbH als Gesellschaftsform ist in Österreich sehr beliebt, doch wird die spezielle Ärzte-GmbH vergleichsweise schlecht angenommen. Dies liegt vor allem in der weniger einschränkbaren Haftung der Gesellschafter sowie den hohen Anfangskosten. Da die Ärzte-GmbH noch recht neu ist, gibt es außerdem noch Unsicherheiten bei der Auslegung des Gesetzestextes. Durch die Sonderstellung der Ärzte als Freiberufler sind sie gesellschaftsrechtlich oft verschärften Regularien ausgesetzt. Dies gilt auch für die seit August 2010 mögliche Ärzte-GmbH.

Schlagwörter

Schlagwörter
(Deutsch)
Ärzte-GmbH Gesellschaftsrecht GmbH-Gesetz Arbeitsrecht Unternehmensrecht
Autor*innen
Marc Alexander Westhoff
Haupttitel (Deutsch)
Die Ärzte-GmbH
Publikationsjahr
2020
Umfangsangabe
XV, 101 Seiten
Sprache
Deutsch
Beurteiler*in
Arthur Weilinger
Klassifikationen
85 Betriebswirtschaft > 85.99 Betriebswirtschaft: Sonstiges ,
86 Recht > 86.27 Gesellschaftsrecht
AC Nummer
AC16071578
Utheses ID
57097
Studienkennzahl
UA | 066 | 915 | |
Universität Wien, Universitätsbibliothek, 1010 Wien, Universitätsring 1