Detailansicht

Globales Lernen - Nachhaltiges Lernen im Geogrphie- und Wirtschaftskundeuterricht
eine Schulbuchanalyse
Anna Marinovic
Art der Arbeit
Masterarbeit
Universität
Universität Wien
Fakultät
Zentrum für LehrerInnenbildung
Studiumsbezeichnung bzw. Universitätlehrgang (ULG)
Masterstudium Lehramt Sek (AB) UF Deutsch UF Geographie und Wirtschaft
Betreuer*in
Christiane Hintermann
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved
URN
urn:nbn:at:at-ubw:1-29037.41845.868553-2
Link zu u:search
(Print-Exemplar eventuell in Bibliothek verfügbar)

Abstracts

Abstract
(Deutsch)
Die Globalisierung ist ein dynamischer Prozess, welcher zu weltweiten, komplexen Verflechtungen und Vernetzungen führt. Die Welt ist ein vernetztes System, welches Bürgerinnen und Bürger vor neue Herausforderungen und Aufgaben stellt. Um diesen entgegenwirken zu können, gilt es diese zeitgerecht zu erkennen und Präventionsmaßnahmen zu setzen. Menschen, die in einer zukunftsfähigen Welt leben aber auch bestehen wollen, müssen entsprechende Fähigkeiten erlangen. In Bezug darauf nimmt Bildung und damit die Institution Schule eine wichtige Rolle ein. Mit der Agenda 2030 – Bildung für nachhaltige Entwicklung, sowie den 17 formulierten Ziele wurden Konzepte erstellt, mit deren Hilfe nachhaltiges Lernen gefördert werden sollte. Das Konzept des Globalen Lernens sollte Schülerinnen und Schüler dahingehend bilden, in der zunehmend komplexen Welt zu bestehen und diese zukunftsfähig und nachhaltig mitzugestalten. Um die nachhaltige Entwicklung im Bildungsbereich aufzudecken, wurde in der vorliegenden Arbeit eine Schulbuchanalyse durchgeführt. Dabei wurden ausgewählte Schulbücher der Schulbuchreihe Durchblick kompetent für die Sekundarstufe II daraufhin untersucht, ob und wie das Konzept des Globalen Lernens umgesetzt wurde. Die Grundlage für die Analyse bilden die Qualitätskriterien zur Beurteilung von Bildungsmaterialien zu Globalem Lernen.
Abstract
(Englisch)
The Globalization is a dynamic process that leads to worldwide, complex entanglements and networks. The world is a networked system that presents citizens with new challenges and tasks. In order to be able to counteract these, it is important to recognize them in good time and to take preventive measures. People who live in a sustainable world and also want to survive, must acquire the appropriate skills. In relation to this, education and thus the school as an institution play an important role. With the 2030 Agenda – Education for Sustainable Development, as well as the 17 formulated goals, concepts were created with the help of which sustainable learning should be promoted. The concept of global learning should educate students to survive in the increasingly complex world and help to shape it in a future-proof and sustainable manner. In order to uncover sustainable development in the education sector, a textbook analysis was carried out in the present work. Selected textbooks from the textbook series Durchblick kompetent for the secondary high school level were competently examined to determine whether and how the concept of global learning was implemented. The analysis is based on the quality criteria for assessing educational materials on global learning.

Schlagwörter

Schlagwörter
(Englisch)
Global learning Sustainable learning geography and economics schoolbook analysis education concept Durchblick kompetent quality criteria Austria
Schlagwörter
(Deutsch)
Globales Lernen Nachhaltiges Lernen Geographie- und Wirtschaftskunde Schulbuchanalyse Bildungskonzept Durchblick kompetent Qualitätskriterien Österreich
Autor*innen
Anna Marinovic
Haupttitel (Deutsch)
Globales Lernen - Nachhaltiges Lernen im Geogrphie- und Wirtschaftskundeuterricht
Hauptuntertitel (Deutsch)
eine Schulbuchanalyse
Paralleltitel (Englisch)
Global learning - sustainable learning in geography and economics : a schoolbook analysis
Publikationsjahr
2020
Umfangsangabe
107 Seiten
Sprache
Deutsch
Beurteiler*in
Christiane Hintermann
Klassifikationen
81 Bildungswesen > 81.65 Lehrmittel, Lernmittel: Allgemeines ,
81 Bildungswesen > 81.66 Schulbuch ,
81 Bildungswesen > 81.77 Sekundarstufe II
AC Nummer
AC16209755
Utheses ID
57673
Studienkennzahl
UA | 199 | 506 | 510 | 02
Universität Wien, Universitätsbibliothek, 1010 Wien, Universitätsring 1