Detailansicht

Förderung der philosophischen Selbstreflexion
philosophische Bildung in der Schule
Iftush Hani
Art der Arbeit
Diplomarbeit
Universität
Universität Wien
Fakultät
Zentrum für LehrerInnenbildung
Studiumsbezeichnung bzw. Universitätlehrgang (ULG)
Lehramtsstudium UF Psychologie und Philosophie UF Mathematik
Betreuer*in
Donata Romizi
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved
URN
urn:nbn:at:at-ubw:1-10311.31761.843569-1
Link zu u:search
(Print-Exemplar eventuell in Bibliothek verfügbar)

Abstracts

Abstract
(Deutsch)
Die vorliegende Arbeit hatte zum Ziel die Relevanz einer tiefreichenden Selbstreflexion für den Einzelnen, aber auch für die Schule und die Gesellschaft, aufzuzeigen. Dazu wurde zunächst die bestehende Konzeption von Selbstreflexion untersucht. Nachdem die gesellschaftliche Bedeutung dieser Auffassung kritisch durchleuchtet wurde, folgt im Anschluss eine philosophische Herangehensweise, die zeigt, wie man philosophische Inhalte für eine tiefreichende Selbstreflexion nutzen kann.

Schlagwörter

Schlagwörter
(Deutsch)
Schule Philosophie Selbstreflexion
Autor*innen
Iftush Hani
Haupttitel (Deutsch)
Förderung der philosophischen Selbstreflexion
Hauptuntertitel (Deutsch)
philosophische Bildung in der Schule
Publikationsjahr
2020
Umfangsangabe
103 Seiten
Sprache
Deutsch
Beurteiler*in
Donata Romizi
Klassifikation
08 Philosophie > 08.99 Philosophie: Sonstiges
AC Nummer
AC16135916
Utheses ID
57794
Studienkennzahl
UA | 190 | 299 | 406 |
Universität Wien, Universitätsbibliothek, 1010 Wien, Universitätsring 1