Detailansicht

"iSimangaliso is our enemy" - an analysis of local narratives critical of conservation at the iSimangaliso Wetland Park
the case of KwaDapha
Julius Tibor Johann Joachim Franz-Xaver Böhm
Art der Arbeit
Masterarbeit
Universität
Universität Wien
Fakultät
Fakultät für Sozialwissenschaften
Studiumsbezeichnung bzw. Universitätlehrgang (ULG)
Masterstudium Kultur- und Sozialanthropologie
Betreuer*in
Werner Zips
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved
URN
urn:nbn:at:at-ubw:1-30830.95339.841254-7
Link zu u:search
(Print-Exemplar eventuell in Bibliothek verfügbar)

Abstracts

Abstract
(Deutsch)
Schutzgebiete in Südafrika sind häufig mit dem Widerstand benachbarter lokaler Gemeinschaften konfrontiert. Die Siedlung KwaDapha liegt innerhalb des iSimangaliso Wetland Parks – Südafrikas erster UNESCO Welterbestätte – der sich entlang der Küste des Indischen Ozeans im nordöstlichen KwaZulu-Natal erstreckt. In dieser Arbeit werden naturschutzkritische Erzählungen aus KwaDapha mit Hilfe eines narrativ-analytischen Ansatzes interpretiert sowie historisch, kulturell und polit-ökonomisch kontextualisiert. Die Analyse kritischer Narrative offenbart in KwaDapha eine sich wandelnde Konstruktion lokaler Identitäten. Diese Identitäten gründen häufig auf Darstellungen früherer landwirtschaftlicher Subsistenz, welche zwar historisch fragwürdig sind, jedoch zugleich eine starke lokale Verwurzelung sowie die gewünschte Teilhabe an den Vorteilen von Naturschutz und Öko-Tourismus unterstreichen.
Abstract
(Englisch)
Protected areas in South Africa are often faced with resistance by neighbouring local communities. The community of KwaDapha is situated within the boundaries of the iSimangaliso Wetland Park, South Africa’s first UNESCO World Heritage Site, which lies along the Indian Ocean coast of north-eastern KwaZulu-Natal. In this thesis, critical conservation narratives from KwaDapha are interpreted through narrative analysis. With this approach I intend to contextualise local accounts historically, culturally and politico-economically. In KwaDapha, the analysis of critical narratives reveals a shifting construction of local identities. Today, these identities are often based on stories of former agricultural subsistence, which seem historically questionable but emphasise a strong sense of belonging and demand for participation in the benefits of conservation and eco-tourism.

Schlagwörter

Schlagwörter
(Englisch)
Conservation protected area national park South Africa KwaZulu-Natal KwaDapha Kosi Bay iSimangaliso Wetland Park narrative analysis local communities
Schlagwörter
(Deutsch)
Naturschutz Schutzgebiet Nationalpark Südafrika KwaZulu-Natal KwaDapha Kosi Bay iSimangaliso Wetland Park Narrative Analyse lokale Gemeinschaften
Autor*innen
Julius Tibor Johann Joachim Franz-Xaver Böhm
Haupttitel (Englisch)
"iSimangaliso is our enemy" - an analysis of local narratives critical of conservation at the iSimangaliso Wetland Park
Hauptuntertitel (Englisch)
the case of KwaDapha
Paralleltitel (Deutsch)
„iSimangaliso ist unser Feind“ – eine Analyse lokaler, naturschutzkritischer Narrative im iSimangaliso Wetland Park : der Fall von KwaDapha
Publikationsjahr
2020
Umfangsangabe
127 Seiten : Illustrationen, Diagramme
Sprache
Englisch
Beurteiler*in
Werner Zips
Klassifikation
70 Sozialwissenschaften allgemein > 70.99 Sozialwissenschaften allgemein: Sonstiges
AC Nummer
AC16125852
Utheses ID
57868
Studienkennzahl
UA | 066 | 810 | |
Universität Wien, Universitätsbibliothek, 1010 Wien, Universitätsring 1