Detailansicht

Die Bildhauerin und Malerin Teresa Feodorowna Ries (1866–1956)
jugendliches Ausnahmetalent oder geniale Selbstdarstellerin?
Silvia Schmidt
Art der Arbeit
Masterarbeit
Universität
Universität Wien
Fakultät
Historisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
Studiumsbezeichnung bzw. Universitätlehrgang (ULG)
Masterstudium Kunstgeschichte
Betreuer*in
Martina Pippal
Volltext herunterladen
Volltext in Browser öffnen
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved
DOI
10.25365/thesis.66225
URN
urn:nbn:at:at-ubw:1-11485.29897.473176-5
Link zu u:search
(Print-Exemplar eventuell in Bibliothek verfügbar)

Abstracts

Abstract
(Deutsch)
/Volumes/NO NAME/Abstract/Abstract_hopla.pdf

Schlagwörter

Schlagwörter
(Deutsch)
Bildhauerin Malerin Symbolismus Hexe Luzifer Wiener Moderne VBKÖ Acht Künstlerinnen Secession Weltausstellung 1900 Exil Wien Museum Liechtenstein Auguste Rodin Edmund Hellmer Hans Wilczek
Autor*innen
Silvia Schmidt
Haupttitel (Deutsch)
Die Bildhauerin und Malerin Teresa Feodorowna Ries (1866–1956)
Hauptuntertitel (Deutsch)
jugendliches Ausnahmetalent oder geniale Selbstdarstellerin?
Publikationsjahr
2021
Umfangsangabe
154 Seiten : Illustrationen
Sprache
Deutsch
Beurteiler*in
Martina Pippal
Klassifikationen
20 Kunstwissenschaften > 20.10 Kunst und Gesellschaft ,
20 Kunstwissenschaften > 20.30 Kunstgeschichte: Allgemeines ,
20 Kunstwissenschaften > 20.31 Bildende Künstler ,
21 Malerei > 21.59 Bildhauerei: Sonstiges
AC Nummer
AC16250867
Utheses ID
58663
Studienkennzahl
UA | 066 | 835 | |
Universität Wien, Universitätsbibliothek, 1010 Wien, Universitätsring 1