Detailansicht

Auswirkungen des demographischen Wandels auf die Daseinsvorsorge am Beispiel der LEADER Region Kamptal
Alexandra Prinz
Art der Arbeit
Masterarbeit
Universität
Universität Wien
Fakultät
Fakultät für Geowissenschaften, Geographie und Astronomie
Studiumsbezeichnung bzw. Universitätlehrgang (ULG)
Masterstudium Raumforschung und Raumordnung
Betreuer*in
Axel Priebs
Mitbetreuer*in
Peter Görgl
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved
URN
urn:nbn:at:at-ubw:1-27418.64603.891670-6
Link zu u:search
(Print-Exemplar eventuell in Bibliothek verfügbar)

Abstracts

Abstract
(Deutsch)
Steigende Lebenserwartung, geänderte Geburtenraten, die Pluralisierung der Lebensstile inklusive einer Heterogenisierung und Individualisierung der Bevölkerung sind Attribute, die den demographischen Wandel ausmachen. Diese Masterarbeit beschäftigt sich mit der Frage, ob und in welcher Weise die LEADER Region Kamptal vom demographischen Wandel betroffen ist und welche Wechselwirkungen dieser auf die Daseinsvorsorge in den Bereichen Nahversorgung, Betreuungseinrichtungen für Kinder und alte Menschen, ärztliche Versorgung und öffentlicher Verkehr hat. Die LEADER Region Kamptal setzt sich aus 27 Gemeinden zusammen, welche sowohl bei der Bevölkerungsentwicklung als auch bei der Ausstattung mit Einrichtungen der Daseinsvorsorge ein sehr heterogenes Bild aufweisen. Neben einer statistischen Analyse der Bevölkerungszahlen und -struktur und des Bestands an Einrichtungen der Daseinsvorsorge wurden ExpertInneninterviews geführt, um herauszufinden, welche Herausforderungen der demographische Wandel in der Region mit sich bringt und welche Maßnahmen bereits getroffen wurden. Darauf aufbauend wurden praxisbezogene Handlungsempfehlungen, wie auf die Veränderungen reagiert werden soll, erstellt, die das Land Niederösterreich, die Regionalpolitik, die Gemeinden sowie die Bevölkerung umsetzen können. Bezug wurde dabei auf die Veränderungen in der Pflege, die heterogene Entwicklung der Region, Abwanderung sowie auf die Veränderung der Lebensstile und der Wohnraumanforderungen genommen.
Abstract
(Englisch)
An increasing lifespan, changed birth rates, a pluralisation of lifestyle including heterogenization and individualisation of the general public – these are the main characteristics of demographic change. But what consequences does that pose on the services of general interest? This master's thesis takes a look at the LEADER Region Kamptal and discusses the question if – and to what extent the region is affected by demographic change. How does it influence the provision of public services, such as local supplies, care for the elderly, childcare, medi-cal care and public transport? Due to the LEADER Region Kamptal consisting of 27 rural municipalities, demographic development and distribution of public service institutions throughout the region are quite heterogenous. Therefore, in addition to statistical analyses of the population and the facilities of public services, expert interviews were conducted in order to inquire about the challenges the region must face as well as what measures had already been taken to respond to demographic change. Based on the results practical recommendations for the county Lower Austria, regional policy, communities and the general public were deduced, concerning changes in care management, the heterogenous development of and within the communities, migration balance as well as the changes of lifestyles and living space requirements.

Schlagwörter

Schlagwörter
(Englisch)
demographic change public services leader regional development
Schlagwörter
(Deutsch)
Demographischer Wandel Daseinsvorsorge Leader Regionalentwicklung
Autor*innen
Alexandra Prinz
Haupttitel (Deutsch)
Auswirkungen des demographischen Wandels auf die Daseinsvorsorge am Beispiel der LEADER Region Kamptal
Publikationsjahr
2020
Umfangsangabe
130, IX Seiten : Illustrationen
Sprache
Deutsch
Beurteiler*in
Axel Priebs
Klassifikationen
74 Geographie, Anthropogeographie > 74.71 Regionalplanung ,
74 Geographie, Anthropogeographie > 74.74 Ländliche Planung ,
74 Geographie, Anthropogeographie > 74.80 Demographie
AC Nummer
AC16291276
Utheses ID
58707
Studienkennzahl
UA | 066 | 857 | |
Universität Wien, Universitätsbibliothek, 1010 Wien, Universitätsring 1