Detailansicht

Relationship between structure and strategy contingent on the life cycle of the franchises
Arbresha Talla
Art der Arbeit
Masterarbeit
Universität
Universität Wien
Fakultät
Fakultät für Wirtschaftswissenschaften
Studiumsbezeichnung bzw. Universitätlehrgang (ULG)
Masterstudium Internationale Betriebswirtschaft
Betreuer*in
Josef Windsperger
Mitbetreuer*in
Ilir Hajdini
Volltext herunterladen
Volltext in Browser öffnen
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved
DOI
10.25365/thesis.70383
URN
urn:nbn:at:at-ubw:1-11205.11491.986112-4
Link zu u:search
(Print-Exemplar eventuell in Bibliothek verfügbar)

Abstracts

Abstract
(Deutsch)
Franchising ist eine der wichtigsten Markteintrittsformen in einem globalen Umfeld, und es ist eines der bekanntesten Businessformate, die in den Vereinigten Staaten und weltweit wachsen. Franchising als eine Form der internationalen Expansion unterscheidet sich von den anderen Markteintrittsformen durch die sozialen und wirtschaftlichen Auswirkungen auf den Markt, in den es eintritt. Verschiedene Autoren haben in den letzten Jahrzehnten den Zusammenhang zwischen Strategie und Struktur, Entscheidungsrechten sowie Lebenszyklusphasen diskutiert. Es wurden jedoch keine tiefgreifenden Analysen durchgeführt, ob die Lebenszyklusphasen einen direkten Einfluss auf die Beziehung zwischen Strategie, Struktur und Entscheidungsrechten haben. Die empirische Studie dieser Arbeit basiert auf den Daten, die im Rahmen des Forschungsprojektes ‘Strategy and Organization of Franchise System’ der Abteilung Internationales Management der Universität Wien aus Deutschland, Österreich und der Schweiz erfasst wurden. Die wissenschaftliche Literaturauswertung und die Hypothesen dieser Arbeit bieten wertvolle Informationen über den Einfluss der Lebenszyklusphasen auf die Strategie, Struktur und Entscheidungsrechte von Franchisesystemen und zielen darauf ab, die Lücke in der wissenschaftlichen Literatur zu schließen. Darüber hinaus ist es das Ziel dieser Masterarbeit, Aufmerksamkeit zu generieren und Bewusstsein für zukünftige Forschung zu schaffen.
Abstract
(Englisch)
Franchising is one of the most crucial market entry modes in a global environment, and it is one of the most known business format growth in the United States and worldwide. Franchising as a form of expansion internationally differentiates from the other market entry modes by the social and economic impact on the market where it enters. Various authors have discussed the relationship between strategy and structure, decision rights, as well as life cycle stages over the past decades. However, no deep analyses are done if the life cycle stages directly influence the relationship between strategy, structure, and decision rights. The empirical study of this paper is based on the data collected from Germany, Austria, and Switzerland, under the Research project ‘Strategy and Organization of Franchise System’ conducted by the international Management department of the University Vienna. This paper’s scientific literature review and hypotheses offer valuable information on the life cycle stages' impact on the franchises’ strategy, structure, and decision rights and aim to close the gap in the scientific literature. Additionally, this master's thesis aims to generate attention and raise awareness for future research.

Schlagwörter

Schlagwörter
(Englisch)
Franchising organizational structure strategy life cycle Vernon Mintzberg Miles and Snow Porter decision rights Standardization adaptation
Schlagwörter
(Deutsch)
Franchising Organisationsstruktur Strategie Lebenszyklus Vernon Mintzberg Miles und Snow Porter Entscheidungsrechte Standardisierung Anpassung
Autor*innen
Arbresha Talla
Haupttitel (Englisch)
Relationship between structure and strategy contingent on the life cycle of the franchises
Publikationsjahr
2021
Umfangsangabe
X, 114 Seiten : Illustrationen
Sprache
Englisch
Beurteiler*in
Josef Windsperger
Klassifikation
85 Betriebswirtschaft > 85.00 Betriebswirtschaft: Allgemeines
AC Nummer
AC16481879
Utheses ID
60466
Studienkennzahl
UA | 066 | 914 | |
Universität Wien, Universitätsbibliothek, 1010 Wien, Universitätsring 1