Detailansicht

Die Grundbegriffe der Filmgestaltung
ein terminologischer Vergleich in den Sprachen Deutsch und Italienisch
Janna Rosenauer
Art der Arbeit
Diplomarbeit
Universität
Universität Wien
Fakultät
Zentrum für Translationswissenschaft
Betreuer*in
Gerhard Budin
Volltext herunterladen
Volltext in Browser öffnen
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved
DOI
10.25365/thesis.6713
URN
urn:nbn:at:at-ubw:1-30492.23555.279665-0
Link zu u:search
(Print-Exemplar eventuell in Bibliothek verfügbar)

Abstracts

Abstract
(Deutsch)
Diese systematische, übersetzungsorientierte Terminologiearbeit untersucht die Einheitlichkeit der Terminologie der filmwissenschaftlichen Grundbegriffe in den Sprachen Deutsch und Italienisch. Der Schwerpunkt liegt dabei auf dem interkulturellen Vergleich der filmgestalterischen Fachbegriffe aus den Bereichen der Filmmontage und der Mise-en-Scène. Ziel dieser deskriptiven Arbeit ist es, den terminologischen Ist-Zustand der deutschen und italienischen Fachsprache des Films zu erfassen und in einem zwischensprachlichen Terminologievergleich kulturspezifische begriffliche Divergenzen im Fachwortbestand aufzudecken. Die terminologischen Ergebnisse werden in einem umfangreichen zweisprachigen Glossar, das eine begriffliche Gliederung aufweist und aus begriffsorientierten terminologischen Einträgen besteht, zur Verfügung gestellt. Nach einer kurzen, überblicksartigen Einführung in die Terminologielehre und der Erläuterung der grundlegenden terminologiewissenschaftlichen Begriffe, die mit dieser Arbeit in Beziehung gesetzt werden, folgen einige Kapitel, die sich mit den wichtigsten terminologischen Aspekten der vorliegenden Terminologiearbeit beschäftigen. Danach wird auf die methodische Vorgehensweise bei der Erarbeitung des filmterminologischen Glossars eingegangen sowie ein Einblick in die bei der terminologischen Analyse aufgetretenen Probleme gegeben. Im anschließenden Glossar, das in etwa 260 Einträge enthält und den Kern dieser Arbeit darstellt, wird jeder Begriff nach Möglichkeit anhand mehrerer einander ergänzender Definitionen und Kontexte genau dargestellt. Übersetzungsrelevante begriffsbezogene Hinweise finden sich in den Anmerkungen der terminologischen Einträge, terminologische Lücken werden durch gekennzeichnete Übersetzungsvorschläge geschlossen. Des Weiteren ermöglicht ein alphabetisches Verzeichnis das schnelle und gezielte Nachschlagen aller deutschen sowie italienischen Benennungen. Diese Terminologiearbeit richtet sich in erster Linie an Übersetzer und Dolmetscher, denen sie sowohl einen schnellen Zugriff auf die für sie relevanten Termini als auch eine rasche Einarbeitung in den filmwissenschaftlichen Teilbereich der Filmgestaltung ermöglichen soll. Als Zielgruppe dieser Arbeit sollen aber auch interessierte Laien angesprochen werden, die sich einen Überblick über die deutsche oder italienische Filmterminologie verschaffen möchten.

Schlagwörter

Schlagwörter
(Englisch)
linguaggio cinematografico cinematografia fotografia montaggio
Schlagwörter
(Deutsch)
Terminologie der Filmgestaltung Terminologie der Filmsprache Terminologie der Filmwissenschaft Filmterminologie Terminologie der Filmanalyse filmische Stilmittel Fachsprache des Films filmanalytische Grundbegriffe Filmmontage Drehbuch
Autor*innen
Janna Rosenauer
Haupttitel (Deutsch)
Die Grundbegriffe der Filmgestaltung
Hauptuntertitel (Deutsch)
ein terminologischer Vergleich in den Sprachen Deutsch und Italienisch
Publikationsjahr
2009
Umfangsangabe
742 S.
Sprache
Deutsch
Beurteiler*in
Gerhard Budin
Klassifikation
24 Theater, Film, Musik > 24.30 Film: Allgemeines
AC Nummer
AC07845196
Utheses ID
6054
Studienkennzahl
UA | 324 | 348 | 369 |
Universität Wien, Universitätsbibliothek, 1010 Wien, Universitätsring 1