Detailansicht

Evaluation of the United Nations Inter-Agency Standing Committee and its capacity to foster collaboration and knowledge sharing at the operational levels in the field
Diego Costa Fernandes
Art der Arbeit
Master-Thesis (ULG)
Universität
Universität Wien
Fakultät
Postgraduate Center
Studiumsbezeichnung bzw. Universitätlehrgang (ULG)
Universitätslehrgang Human Rights
Betreuer*in
William G. O’Neill
Volltext herunterladen
Volltext in Browser öffnen
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved
DOI
10.25365/thesis.70833
URN
urn:nbn:at:at-ubw:1-11268.18760.894234-0
Link zu u:search
(Print-Exemplar eventuell in Bibliothek verfügbar)

Abstracts

Abstract
(Deutsch)
Diese Masterarbeit beschäftigt sich mit dem Ständigen interinstitutionellem Ausschuss der Vereinten Nationen (englisch Inter-Agency Standing Committee, IASC) und unter-sucht, inwieweit es diesem gelingt, Zusammenarbeit und Austausch von Wissen auf operativer Ebene zu gewährleisten. Die Analyse beschäftigt sich mit der formalen Struk-tur des Ausschusses und der verbundenen Einheiten ebenso wie mit seiner Arbeitswei-se. Am Ausgangspunkt der Recherche werden alle Bemühungen und Reformen be-rücksichtigt, die eine gemeinsame Reaktion auf Krisen und Katastrophen sicherstellen sollen. Die Arbeit setzt sich in weiterer Folge aber auch mit den Lücken zwischen politi-schen Maßnahmen und praktischer Umsetzung auseinander. Um diese näher zu un-tersuchen, wurde eine quali-quantitative Umfrage durchgeführt, bei der 139 Personen außerhalb und innerhalb der Vereinten Nationen ihre Sicht bezüglich der Effektivität der humanitären Einsätze der Vereinten Nationen dargelegt haben.
Abstract
(Englisch)
This master thesis aims to explore the structure of Inter-Agency Standing Committee (IASC) and evaluate its ability to collaborate and share knowledge at operational levels with other humanitarian organizations in the field. This will include taking into considera-tion the formal structure of IASC, the entities associated with IASC as well as its working method. This research explores the various efforts and reforms that have been made with-in IASC in order to promote a joined humanitarian response to crises and disasters. This thesis will also explore the existing gaps and challenges that have arisen in policy creation and how they are applied in practice. A a survey using both qualitative and quantitative approaches was conducted with 139 humanitarian workers about effectiveness-perception among UN and non-UN staff working with humanitarian assistance around the globe.

Schlagwörter

Schlagwörter
(Englisch)
United Nations Humanitarian System Inter-Agency Standing Committee Knowledge Management People in the Field Multi-stakeholder Partnership
Schlagwörter
(Deutsch)
Vereinte Nationen Humanitäres System Interinstitutioneller Ständiger Ausschuss Wissensmanagement Menschen vor Ort Multi-Stakeholder-Partnerschaft
Autor*innen
Diego Costa Fernandes
Haupttitel (Englisch)
Evaluation of the United Nations Inter-Agency Standing Committee and its capacity to foster collaboration and knowledge sharing at the operational levels in the field
Paralleltitel (Deutsch)
Bewertung des Interinstitutionellen Ständigen Ausschusses der Vereinten Nationen und seiner Fähigkeit, die Zusammenarbeit und den Wissensaustausch auf operativer Ebene vor Ort zu fördern
Publikationsjahr
2021
Umfangsangabe
68 Seiten : Illustrationen
Sprache
Englisch
Beurteiler*in
William G. O’Neill
Klassifikationen
05 Kommunikationswissenschaft > 05.12 Kommunikationsprozesse ,
06 Information und Dokumentation > 06.41 Wissenschaftliche Bibliotheken ,
10 Geisteswissenschaften allgemein > 10.00 Geisteswissenschaften allgemein: Allgemeines ,
85 Betriebswirtschaft > 85.03 Methoden und Techniken der Betriebswirtschaft ,
88 Verwaltungslehre, Verwaltungswissenschaft > 88.60 Politische Maßnahmen
AC Nummer
AC16518208
Utheses ID
61303
Studienkennzahl
UA | 992 | 884 | |
Universität Wien, Universitätsbibliothek, 1010 Wien, Universitätsring 1