Detailansicht

Sustainable mobility in integrated urban development
an exploration of transit-oriented development [TOD] elements from the perspective of Copenhagen, Denmark, and Curitiba, Brazil
Maria Natalia Paulino Araujo Alcantara
Art der Arbeit
Masterarbeit
Universität
Universität Wien
Fakultät
Fakultät für Geowissenschaften, Geographie und Astronomie
Studiumsbezeichnung bzw. Universitätlehrgang (ULG)
Masterstudium DDP Urban Studies
Betreuer*in
Axel Priebs
Volltext herunterladen
Volltext in Browser öffnen
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved
DOI
10.25365/thesis.70956
URN
urn:nbn:at:at-ubw:1-12968.37214.847268-0
Link zu u:search
(Print-Exemplar eventuell in Bibliothek verfügbar)

Abstracts

Abstract
(Deutsch)
Die Stadt wird durch eine Ansammlung sozialer und physischer Elemente begründet, die zusammen die urbane Dynamik bilden. Nach dem Industriezeitalter stieg die Nachfrage nach urbanen Räumen und brachte viele Herausforderungen für die Städte, insbesondere die urbane Mobilität. Die traditionelle Verkehrsplanung kann jedoch die Herausforderungen der städtischen Mobilität nicht mehr lösen, da sie Auswirkungen auf andere Bereiche als den Verkehr haben und von diesen beeinflusst werden, wie Wirtschaft, Gesundheit, Bildung, Umwelt, Sicherheit und andere. Daher ist ein ganzheitlicher Ansatz erforderlich, der viele Bereiche einbezieht, um die negativen Auswirkungen zu überwinden und die Lebensqualität in der Stadt wirklich zu verbessern. Darüber hinaus sind strategische Planungsdokumente, wenn sie gut gestaltet sind, wirksame Instrumente, um den Wandel in Städten zu fördern. Daher untersucht diese Forschung, inwieweit nachhaltige städtische Mobilität als Kernstück der integrierten Stadtentwicklung anerkannt wird, indem die Elemente der Transitorientierten Entwicklung (TOD) in strategischen Dokumenten aus Kopenhagen und Curitiba untersucht werden. Darüber hinaus wurden Experteninterviews durchgeführt, um verschiedene Perspektiven auf potenzielle Konflikte und Spannungen zwischen den Dokumenten zu unterstützen oder aufzudecken. Daher deckt diese Arbeit die Relevanz von Multi-Level-Governance in der Stadtentwicklung auf und identifiziert urbane Mobilitätsstrategien, die Katalysatoren (oder nicht) der Nachhaltigkeit in integrierten Stadtplanungs- und Managementprozessen waren.
Abstract
(Englisch)
The city is established by a collection of social and physical elements that together form the urban dynamics. After the industrial era, the demand for urban spaces increased, bringing many challenges to the cities, especially urban mobility. However, traditional transport planning cannot solve urban mobility challenges anymore since they impact and are impacted by other fields beyond transport, such as the economy, health, education, environment, security, and others. Thus, a holistic approach involving many areas is needed to overcome the negative impacts and truly improve the quality of urban life. Moreover, strategic planning documents, if well designed, are powerful tools to promote transformation in cities. Therefore, this research scrutinizes to what extent sustainable urban mobility is being recognized at the core of integrated urban development by exploring the Transit-Oriented Development (TOD) elements in strategic documents from Copenhagen and Curitiba. In addition, experts interviews have been conducted to support or unpack different perspectives of potential conflicts and tensions among the documents. Hence, this thesis uncovers the relevance of multi-level governance in urban development and identifies urban mobility strategies that have been catalysts (or not) of sustainability in integrated urban planning and management processes.

Schlagwörter

Schlagwörter
(Deutsch)
Nachhaltige urbane Mobilität Integrierte Stadtentwicklung Transitorientierte Entwicklung Kopenhagen Curitiba
Schlagwörter
(Englisch)
Sustainable Urban Mobility Integrated Urban Development Transit-Oriented Development Copenhagen Curitiba
Autor*innen
Maria Natalia Paulino Araujo Alcantara
Haupttitel (Englisch)
Sustainable mobility in integrated urban development
Hauptuntertitel (Englisch)
an exploration of transit-oriented development [TOD] elements from the perspective of Copenhagen, Denmark, and Curitiba, Brazil
Publikationsjahr
2021
Umfangsangabe
xi, 310 Seiten : Illustrationen
Sprache
Englisch
Beurteiler*in
Axel Priebs
Klassifikationen
74 Geographie, Anthropogeographie > 74.71 Regionalplanung ,
74 Geographie, Anthropogeographie > 74.72 Stadtplanung, kommunale Planung ,
74 Geographie, Anthropogeographie > 74.75 Verkehrsplanung, Verkehrspolitik ,
74 Geographie, Anthropogeographie > 74.79 Raumordnung, Städtebau: Sonstiges
AC Nummer
AC16526267
Utheses ID
61526
Studienkennzahl
UA | 066 | 664 | |
Universität Wien, Universitätsbibliothek, 1010 Wien, Universitätsring 1