Detailansicht

Global perspectives on food politics and policy
examining the interplay of the food sovereignty and food and nutrition security discursive narratives
Joceline Nayelle Hernandez-Marroquin
Art der Arbeit
Masterarbeit
Universität
Universität Wien
Fakultät
Historisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
Studiumsbezeichnung bzw. Universitätlehrgang (ULG)
Individuelles Masterstudium Globalgeschichte
Betreuer*in
Martina Kaller
Volltext herunterladen
Volltext in Browser öffnen
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved
DOI
10.25365/thesis.71826
URN
urn:nbn:at:at-ubw:1-15729.65461.181612-1
Link zu u:search
(Print-Exemplar eventuell in Bibliothek verfügbar)

Abstracts

Abstract
(Deutsch)
Das Verständnis der Ernährungssicherheit, der Ernährungssouveränität und deren vielfältiger Auslegungen bietet eine Grundlage für das Verständnis der politischen Ökonomie der Ernährung auf allen Ebenen— global, national/regional und lokal. Darüber hinaus kann die Untersuchung dieser politischen Ökonomien der Ernährung und ihrer Verflechtungen dazu beitragen, das Verhalten der verschiedenen politischen Akteure in einem Staat zu verstehen. Ziel dieser Arbeit ist es, die diskursiven Narrative der Ernährungssicherheit und der Ernährungssouveränität auf globaler Ebene zu kontextualisieren und sie mit dem Nationalstaat El Salvador zu verknüpfen. Das breite Spektrum dieser Diskurse wird in Bezug darauf untersucht, wie sie auf der nationalen und lokalen Ebene der salvadorianischen politischen Gesellschaft und insbesondere in der politischen Arena erscheinen.
Abstract
(Englisch)
Understanding food and nutrition security, food sovereignty and the many interpretations formed by various actors provides a basis for understanding the political economy of food on all levels— international, national/regional, and local. Furthermore, examining these political economies of food and how they interlace can aid in understanding the behavior of various actors engaged in the politics of a state. The aim of this thesis is to contextualize the discursive narratives of the food and nutrition security and food sovereignty politics of food at the global level and interlink them to the nation-state of El Salvador. The broad scope of these discourses will be examined in relation to how they appear at the national and local levels of Salvadoran political society, and more specifically in the policy arena.

Schlagwörter

Schlagwörter
(Deutsch)
El Salvador Ernährungssicherheit Ernährungssouveränität politische Ökonomie Ernährungssysteme Agrarökologie das Recht auf Nahrung
Schlagwörter
(Englisch)
El Salvador food and nutrition security food sovereignty political economy food systems agroecology the right to food
Autor*innen
Joceline Nayelle Hernandez-Marroquin
Haupttitel (Englisch)
Global perspectives on food politics and policy
Hauptuntertitel (Englisch)
examining the interplay of the food sovereignty and food and nutrition security discursive narratives
Publikationsjahr
2022
Umfangsangabe
59 Seiten
Sprache
Englisch
Beurteiler*in
Martina Kaller
Klassifikationen
15 Geschichte > 15.00 Geschichte: Allgemeines ,
43 Umweltforschung > 43.47 Globale Umweltprobleme ,
89 Politologie > 89.00 Politologie: Allgemeines
AC Nummer
AC16591139
Utheses ID
63163
Studienkennzahl
UA | 067 | 805 | |
Universität Wien, Universitätsbibliothek, 1010 Wien, Universitätsring 1