Detailansicht

Hochdruckverhalten eines synthetischen Vertreters aus der Reihe caminitartiger Magnesiumhydroxidsulfathydrate (MHSH)
Adrian Seyer
Art der Arbeit
Masterarbeit
Universität
Universität Wien
Fakultät
Fakultät für Geowissenschaften, Geographie und Astronomie
Studiumsbezeichnung bzw. Universitätlehrgang (ULG)
Masterstudium Erdwissenschaften
Betreuer*in
Ronald Miletich-Pawliczek
Volltext herunterladen
Volltext in Browser öffnen
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved
DOI
10.25365/thesis.74223
URN
urn:nbn:at:at-ubw:1-29310.56530.987854-6
Link zu u:search
(Print-Exemplar eventuell in Bibliothek verfügbar)

Abstracts

Abstract
(Deutsch)
Einkristalle der synthetischen Caminit strukturäquivalenten Phase Magnesiumhydroxidsulfathydrat - kurz MHSH - wurden auf ihr Hochdruckverhalten untersucht. Der Druck wurde mithilfe einer Diamantstempelzelle erzeugt, welche mit den Edelgasen Argon und Neon als hydrostatisches Druckmedium geladen wurde. Aufgrund der spekulierten Anwesenheit von MHSH auf der Oberfläche des Mars und im Inneren der jovianischen Eismonde, wurde in einem Druckbereich bis 9,8 GPa gemessen. Dieser Druckbereich wurde gewählt, da dieser die Drücke im Inneren der jovianischen Eismonde vollständig abdeckt. Auswertungen der Raman-Spektren zeigen nur schwache Hinweise für eine mögliche Phasentransformation bei ~3,5 GPa. Aufgrund der geringen Qualität der verwendeten Kristalle konnte keine Bestimmung der Gitterparameter zur Validierung oder Falsifizierung der Phasentransformation durchgeführt werden. Anhand der Spektren konnte eine Umwandlung in eine Hochdruckphase nicht ermittelt werden.
Abstract
(Englisch)
Single crystals of a synthetic phase equivalent to the caminit structure, magnesium hydroxide sulfate hydrate (MHSH), were investigated on their high-pressure behavior. The pressure was generated using a diamond anvil cell loaded with the noble gases argon and neon as the hydrostatic pressure medium. Measurements were conducted in a pressure range up to 9.8 GPa, given the speculated presence of MHSH on the surface of Mars and within the icy Jovian moons. This pressure range was selected as it covers the pressures within the icy Jovian moons effectively. Evaluations of the Raman spectra provide only weak evidence for a potential phase transformation at around 3.5 GPa. Due to the poor quality of the utilized crystals, determination of the lattice parameters for validating or falsifying the phase transformation could not be performed. A transition to a high-pressure phase could not be determined based on the spectra alone.

Schlagwörter

Schlagwörter
(Deutsch)
Hochdruck Sulfat MHSH Caminit
Schlagwörter
(Englisch)
High-pressure Sulfate MHSH Caminite
Autor*innen
Adrian Seyer
Haupttitel (Deutsch)
Hochdruckverhalten eines synthetischen Vertreters aus der Reihe caminitartiger Magnesiumhydroxidsulfathydrate (MHSH)
Paralleltitel (Englisch)
High-pressure behavior of a synthetic representative from the series of caminite-type magnesium hydroxide sulfate hydrates (MHSH)
Publikationsjahr
2023
Umfangsangabe
V, 80 Seiten : Illustrationen
Sprache
Deutsch
Beurteiler*in
Ronald Miletich-Pawliczek
Klassifikation
38 Geowissenschaften > 38.30 Mineralogie
AC Nummer
AC16936731
Utheses ID
67916
Studienkennzahl
UA | 066 | 815 | |
Universität Wien, Universitätsbibliothek, 1010 Wien, Universitätsring 1